Rehabilitationskurse für Orthopädie

Geplanter Beginn Mitte September / Anfang Oktober

Rehasport – vom Arzt verordnet, von den Kassen finanziert

Beim Rehasport handelt es sich um i.d.R. 50 Gymnastikstunden in einer Gruppe.
Der Rehasport wird vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse bezahlt.
Innerhalb der Rehasportgruppe wird auf deine individuellen körperlichen und gesundheitlichen Bedürfnisse
abgestimmt.
Für die Teilnahme am Rehabilitationssport nach § 44 SGB IV benötigt man eine ärztliche Verordnung (Formular 56).

Der Rehasport wird vom TuS e.V. Zwingenberg angeboten und findet in der Jakob Delph Halle statt.

Sobald der Arzt die Verordnung ausgestellt hat, soll der Antrag auf Rehasport von Ihrem Kostenträger (gesetzliche
Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungsträger, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung etc.) genehmigt
werden. Die Rehasportkurse sind übrigens von allen Kostenträgern anerkannt und die Kostenübernahme nach
Bewilligung gesichert!

Liegt die besagte Genehmigung vor, kann es losgehen: Der Teilnahme an unseren Rehasport Kursen steht nichts mehr
im Weg.
Wichtig: Bitte das Formular mit der Genehmigung beim ersten Besuch des Kurses mitbringen.
Bei weiteren Fragen zum Rehakurs gerne das unten stehende Formular ausfüllen.
Wir beraten gerne persönlich und individuell.